StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Fullmetal Alchemist Brotherhood [Partnerschaftsanfrage]
So März 15, 2015 6:12 am von Gast

» Fröhliche Weihnachten!
Di Dez 23, 2014 7:54 pm von Gast

» Dangerous Times
Fr Dez 12, 2014 7:55 pm von Gast

» Sailor Moon ~ Dawn of Darkness
Do Dez 11, 2014 10:45 pm von Gast

» Sailor Moon Return of Nemesis
Di Dez 02, 2014 8:28 pm von Gast

» A new Adventure begins -Anfrage
Sa Nov 22, 2014 7:26 pm von Gast

» Turn Away # FANTASY # FSK 16 + FSK 18
Mo Nov 17, 2014 5:15 pm von Gast

» AniMaCo - Das Supportforum
Mi Nov 12, 2014 9:27 pm von Gast

» Kenja no Ishi - Das Fullmetal Alchemist RPG
Sa Nov 08, 2014 10:02 pm von Gast


Teilen | 
 

 Schuss im Schatten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cho Chul-Mok
Dragoon
avatar

Anzahl der Beiträge : 43
Anmeldedatum : 20.08.14

BeitragThema: Schuss im Schatten   Do Aug 21, 2014 9:10 pm

Schuss im Schatten

Deadly weapons are best deployed where you can feel them…


Auf den ersten Blick scheint dieser Stil von jemandem erfunden worden zu sein, der den Punkt von Pistolen nicht verstanden hat. Nach dem Leitfaden, dass Nahkampf der beste Fernkampf ist, konzentriert er sich darauf, Einhandschusswaffen weit unter ihrer eigentlichen Reichweite zu verwenden. Statt auf lange Planung legt dieser Stil Wert auf Instinkt, gute Reflexe und nicht zuletzt den Wahnsinn, sich mit Fernkampfwaffen direkt mit dem Gegner anzulegen. Oft haben sich Nutzer des Stils auf zwei kleinere Waffen spezialisiert, die sie in ihren Bewegungen nicht behindern, denn ganz im Gegensatz zu Scharfschützen steht ein Schattenschütze selten still. Den Angriffen eines einzelnen Gegners wird routiniert ausgewichen, ehe ihm aus der Nähe der Todesschuss gesetzt wird. Eine Feindesmeute wird währenddessen von einem dicht gesetzten Kugelhagel dezimiert, der aufgrund der mittigen Position des Schützens einem engmaschigen Netz gleicht.
Schuss im Schatten


Dragoon Stufe 1:
Das Krux dabei, als prädestinierter Fernkämpfer im Nahkampf herumzuspringen, ist ganz klar, dass man einiges an blauen Flecken absahnt und eigentlich nur am Weglaufen ist. Ein großer Vorteil ist allerdings wohl, dass es schwerer ist, auf nahe Distanz ein Ziel zu verfehlen – angenommen, das Ziel kommt einem nicht zuvor. Diese Stufe nennt sich deplatzierter Prügelknabe.

Dragoon Stufe 2:
So weit, so gut. Man hat begriffen, dass der Weg mit dem Kopf durch die Wand an dieser Stelle nicht angebracht ist und hat begonnen, die Konsequenzen daraus zu ziehen. Der erste Schritt dabei ist, darauf zu achten, nicht getroffen zu werden, ohne sofort den Rückzug anzutreten – doch noch ist man nicht besonders gut darin, sodass man in den meisten Fällen mehr Treffer erleidet, als man austeilt.

Dragoon Stufe 3:
Der Tanz des Nahkampfes wird einem immer vertrauter. Erfahrung hat einem beigebracht, wie sich der Durchschnittsmensch bewegt und wie man darauf zu reagieren hat, sodass man langsam die Angst vor der direkten Konfrontation überwindet und bei gewohnten Abläufen durchaus zu Konterschüssen in der Lage ist. Solange man sich keinem geübten Nahkämpfer gegenüber sieht, kann man einigermaßen zuverlässig vermeiden, Treffer einzustecken.

Dragoon Stufe 4:
Das mit dem Ausweichen klappt nun bereits solide, also beginnt man nun, die Handhabung seiner Waffen mit den Bewegungen in Einklang zu bringen. Das hat zur Folge, dass Ausweichmanöver oft direkt mit einem Angriff kombiniert werden können, was die Fehlerquote deutlich herabsetzt. Schlussendlich kann man ab dieser Stufe den Gegner während des Kampfes guten Gewissens angrinsen, ohne dass man dabei allzu bescheuert wirkt.

Dragoon Stufe 5:
Man hat sich mit der Frage beschäftigt, was man tun soll, wenn auf einmal mehrere Wesenheiten auf einen einstürmen und die richtige Antwort gefunden. Ab dieser Stufe lernt man graduell, seinen mühevoll erarbeiteten Tunnelblick, der zuvor nur auf den Gegner gerichtet war, aufzulösen und sich auch dem peripheren Sichtfeld zu widmen, die Dinge im Ganzen zu sehen. Das hat den Vorteil, dass man nicht gleich aufgeschmissen ist, sollte sich ein zweiter Feind dem Tumult beimischen.

Dragoon Stufe 6:
Routine, Training und ein ungesund guter Instinkt machen es einfacher, sich auf spontan eintretende, neuartige Situationen einzustellen. Man lernt, aus den Bewegungen eines Gegners zu lesen und sich auf diese einzustellen, sodass es mit fortschreitender Begegnungsdauer einfacher wird, seinen Angriffen auszuweichen. Eine ganzheitlichere Wahrnehmung hat auch den Vorteil, dass man bei einer Konfrontation mit mehreren Gegnern selten von einem davon kalt überrascht wird. Aus den Augenwinkeln auf einen Feind zu schießen, während man einen anderen umkreist, wird langsam angetestet.

Dragoon Stufe 7:
Es ist ungefähr so frustrierend, auf einen einzuschlagen, wie Wasser mit bloßen Händen zu transportieren: Dauernd schlüpft man dem Gegner durch die Finger, manchmal Zentimeter vor einem Treffer. Dabei biegt sich der ganze Körper in die verrücktesten Posen, sodass das Ganze von außen betrachtet manchmal beinahe lächerlich wirken mag – wäre der Tanz nicht kombiniert mit präzisen Schüssen, die aus wenigen Zentimetern Entfernung abgegeben wohl kaum verfehlen werden. Besonders eindrucksvoll wird dies demonstriert, wenn man sogar mehrere Gegnern, die simultan auf einen eindringen, dabei mit Verachtung straft.

Dragoon Stufe 8:
Wehe dir, wenn dein pistolentragender Gegner auf einmal zuschlägt! Es hat lange gedauert, aber  ab einem bestimmten Punkt hat das Verständnis für die fremdartige Materie des Nahkampfes so weit zugenommen, dass man sie selbst streifen kann. Selbstverständlich wird man Meistern oder auch nur Fortgeschrittenen niemals ebenbürtig sein, aber da ein plötzlicher Stich oder Schlag mit einer verstärkten Fernkampfwaffe ebenso unerwartet wie eine Parade mit einer ebensolchen kommt, ist dies auch gar nicht notwendig. Die größte Schwachstelle ist auf dieser Stufe nur noch eine wirklich große Anzahl an Gegnern.

Dragoon Stufe 9:
Jemand, der es so weit gebracht hat, ist weithin als Schattenwandler bekannt, weil es vorkommen kann, dass er nicht einmal mehr vom Gegner gesehen wird. Wie sein eigener Schatten kann er in den toten Winkeln seines Feindes tänzeln, weil er praktisch zu wissen scheint, was er als nächstes tun wird. Doch auch in einer offenen Konfrontation ist es praktisch unmöglich, eine solche Koryphäe zu treffen, denn Angriffe werden gekonnt ins Leere laufen gelassen oder sogar pariert. Das mit den vielen Feinden hat sich auch erledigt, denn diese werden auf diesem Level der Meisterung einander im Gedrängel zur tödlichen Gefahr.

Stilstufen

» Der Charakter muss dazu tendieren, sich eher seinen Instinkten hinzugeben, als kühl zu planen. Auch muss bedacht werden, dass wenig Ehrenhaftes daran ist, einem Gegner aus nächster Nähe in den Kopf zu schießen.

» Der Charakter muss eine Begabung von 3 auf das Attribut REFLEXE setzen, um als grobmotorische Null dennoch eine Überlebenschance zu haben.

» Der Charakter muss eine Schusswaffe führen, die MIT EINER HAND zu bedienen ist, oder ein Paar davon.

Voraussetzungen


Zuletzt von Cho Chul-Mok am Mi Sep 03, 2014 10:44 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Mephisto Pheles
Direktor
Direktor
avatar

Anzahl der Beiträge : 133
Anmeldedatum : 06.08.14

BeitragThema: Re: Schuss im Schatten   Do Aug 21, 2014 9:30 pm

In sich schlüssig und entspricht in etwa dem, was ich mir selbst schon als Stil rausgelegt hatte, um ihn demnächst anzubieten. Daher gibt es von mir ein ohne viel Schnickschnack. Bin gespannt auf die Techniken.

_________________
Eins, zwei, drei!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://ao-no-exorcist.forumieren.com
 
Schuss im Schatten
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Lange Schatten
» Warrior Cats: Blutige Schatten
» Andrews, V. C. - Foxworth Hall - Teil 4 - Schatten der Vergangenheit
» Schatten über dem Düsterwald
» Krieger im Schatten & Ewig geliebt - THE BEAST

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Bewerbungsabteilung :: Techabteilung-
Gehe zu: